Neuigkeiten und Informationen

Foto: A. König

Hier finden Sie aktuelle Informationen über Aktionen und Veranstaltungen der Wählergruppe

 



 

Sanierung des Hochkreuz in Welling

Am 14. und 15 Juni waren wieder fleißige freiwillige Helfer am Werk, um das Hochkreuz in Welling in neuer Pracht erstrahlen zu lassen.
Der Dank der Wählergruppe geht an alle Beteiligten.


Konstituierende Sitzung verläuft harmonisch

Bei der konstituierenden Sitzung des Ortsgemeinderates Welling herrschte große Einigkeit bei der Wahl der Beigeordneten und der Besetzung der Ausschüsse.

Entsprechend der Tagesordnung folgte nach der Verpflichtung der Ratsmitglieder die Ernennung des Ortsbürgermeisters durch den bisherigen 1. Beigeordneten Dieter Eberz. Der alte und neue Ortsbürgermeister Manfred Gerner gab der Hoffnung Ausdruck, dass auch in den kommenden fünf Jahren die gute Zusammenarbeit in der letzten Legislaturperiode im und mit dem Gemeinderat auch bis 2024 fortgesetzt wird.

Die Wahl der Beigeordneten erbrachte dann in geheimer Abstimmung einstimmige Ergebnisse: Karl-Heinz Hoffmann (WG Schwarz) wurde zum 1. und Günter Luxemburger (SPD) wiederum zum 2. Beigeordneten gewählt. 

Auch bei der in offener Abstimmung durchgeführten Wahl der Mitglieder des Hauptausschusses sowie des Rechnungsprüfungsausschusses wurden die jeweiligen Personalvorschläge der beiden Fraktionen einstimmig gebilligt.

Auf dem Foto v.l.n.r. der Wellinger Gemeinderat: Thorsten Valach, Burkhard Schmitz, Andrea Schütz, Karl-Heinz Hoffmann (1. Beigeordneter), Karl-Heinz Reitz, Daniel Gerner , Manfred Gerner (Ortsbürgermeister), Michael Schmitz, Christine Bayer, Günter Luxemburger (2.Beigeordneter), Marcus Welling, Ralf Schwarz. Auf dem Bild fehlt Heinz Nolden.


Wellinger Hochkreuz: Untersuchung des Kruxifix-Korpus abgeschlossen

 

Tilman Holly (links) vom gleichnamigen Restaurierungsatelier erläutert Arbeitsgruppensprecher Thorsten Valach die Untersuchungsergebnisse

Die umfangreichen Sanierungsarbeiten am Wellinger Hochkreuz unter der Leitung der Arbeitsgruppe „Kultur und Brauchtum“ der Wählergruppe Schwarz sollen noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

Der Kruxifix-Korpus befindet sich zurzeit im Restaurierungsatelier Holly in Kruft. Die mikroskopische, schichtweise vorgenommene Untersuchung kam zum Ergebnis, dass in den vergangenen Jahrzehnten viermal eine weißfarbige Beschichtung aufgetragen wurde. Die unterste nachgewiesene Fassung ist aber mehrfarbig: Die Haare dunkelbraun, die Dornenkrone dunkelgrün, die Haut fleischfarben mit gräulicher Note, das Lendentuch bläulich-türkis und die Kordel golden. So soll jetzt auch im Atelier Holly die mit dem Denkmalamt abgestimmte Neufassung erfolgen, wobei als Grundierung ein Leinölanstrich vorgesehen ist. Vorher müssen aber noch zahlreiche Fehlstellen ausgebessert werden. Interessant war noch die Feststellung, dass Rußrückstände auf der Vorderseite auf einen Brand des Korpus hindeuten.                                                                                                                                               

Ein Dank geht an die Spender der weiteren, zwischenzeitlich eingegangenen Geldbeträge. So spendete ein Wellinger Bürger einen ansehnlichen Betrag im Zusammenhang mit seiner Geburtstagsfeier.

Pressemitteilung WG Schwarz




Die Wellinger Grundschule „Sankt Barbara“ „erzählt“ jetzt auch ihre Geschichte
Wählergruppe Schwarz e. V. sorgt für weitere historische Informationstafel

Infotafel, Foto: Heinz Nolden

Die mittlerweile 9. historische Informa-tionstafel wurde in der letzten Woche in Welling am Eingang unserer Grundschule angebracht. Nach den sakralen Gebäuden in unserem Heimatdorf, dem Hotel „Zur Post“ und weiteren alten interessanten Gebäuden war jetzt unsere über 100 Jahre alte Grundschule „Sankt Barbara“ an der Reihe.
Heinz Nolden, Sprecher der Arbeitsgruppe „Kultur und Brauchtum“ der Wählergruppe Schwarz fand auch für diese Maßnahme wieder bei den Männern des Seniorentreffs „Sankt Rudolph“ einhellige Zustimmung. Neben ihrer großzügigen Spende zur Renovierung der Kapelle Hochkreuz übernimmt die Seniorenrunde auch die Kosten dieser Informationstafel aus wetterbeständigem Aluminium. Diese Schule war ja auch für viele von ihnen „IHRE Schule“. Die wesentlichen, geschichtlichen Daten der Wellinger Schule wurden von Schulleiter Herrn Frank Peters zusammengestellt und waren die Basis für den interessanten Text auf der Tafel.
Ebenso wie unsere 116 Jahre alte Schule werden in Zukunft Schritt für Schritt ältere, exponierte Wellinger Gebäude, in Verbindung mit den Eigentümern, von der Wählergruppe Schwarz e. V., mit diesen informativen Tafeln versehen. Weitere sind bereits in Planung bzw. in Arbeit. Die aussagekräftigen und einheitlichen Plaketten sind gut einsehbar an den Fassaden der Häuser angebracht. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Besucher von Welling finden so zum Teil erstaunliche Aussagen zu der Geschichte der einzelnen Bauwerke.

Text: Heinz Nolden

Grundschule Welling, Foto: Heinz Nolden


Unser Umwelt- und Aktionstag 2019 war ein großer Erfolg

Um 08:30 Uhr ging es pünktlich los. Nach dem Motto "viele Hände - schnelles Ende" wurden unsere Kinderspielplätze mit Sand und neuer Farbe gepflegt, die Bushaltehäuschen gesäubert, Baumpflegearbeiten und Pflanzarbeiten durchgeführt und und und....
Sogar das Wetter spielte, wie bereits in den Jahren vorher, mit. Bei Sonnenschein machte allen Beteiligten die Arbeit noch mehr Spaß.
Danach ging es zum gemeinsamen Mittagessen aller Helfer in das Hotel "Zur Post".
Alle Helfer waren sich einig, dass der Umwelttag auch zum 25. Mal eine gelungene Aktion war.

Wir freuen uns in 2020 hoffentlich noch mehr Helfer begrüßen zu dürfen und sagen DANKE allen Helfern 2019!

Eindrücke vom 06. April 2019:

Gefällt mir





 


Impressum und Datenschutz