Welling - Unsere HEIMAT
Willkommen auf der Homepage der WG Schwarz e.V.

Neuigkeiten und Termine

Foto: privat

Hier finden Sie aktuelle Informationen über Aktionen und Veranstaltungen der Wählergruppe, sowie Termine und Veranstaltungen in der Gemeinde

 

Ein toller Weihnachtskaffee 2023

Zum ersten Advent am 03.12.2023 hat die Wählergruppe zum Weihnachtskaffee ins festlich geschmückte Gemeindehaus eingeladen.
Die über 50 Senioren*innen erfreuten sich bei Kaffee und selbstgebackenen Torten und Weihnachtsplätzchen an den künstlerischen Darbietungen der KG Tanzgarde „ Kesse Bienchen“ und TV Jugendtanzgruppe „Showtanz“. Bei den von Karl – Heinz Hoffmann und Birgit Klein vorgetragenen kurzweiligen Weihnachtsgeschichten begann die besinnliche Adventszeit.

  • XMAS1
  • XMAS4
  • XMAS2
  • XMAS3


Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Helfer*innen bedanken, die bei der Gestaltung des Weihnachtskaffees unterstützt haben. Vielen herzlichen Dank!

Jahreshauptversammlung der Wählergruppe Schwarz e.V. am 12.10.2023


Eine informative und kurzweilige Jahreshauptversammlung erlebten die Mitglieder der Wählergruppe Schwarz. Neben der Neuwahl des Vorstandes, besonderen Ehrungen standen ortspolitische Themen auf der Tagesordnung. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Karl – Heinz Hoffmann stellten Andrea Schütz und Sebastian Müller den Geschäftsbericht des abgelaufenen Jahres vor. Dabei gingen sie auf die vielen Aktivitäten der Wählergruppe, u.a. Aktions- und Umwelttag, Familientag, die Pflege der Orchideenwiese, die Installation eines Handlaufs am Hochkreuz, Anschaffung neuer Tornetze für den Bolzplatz, das Aufstellen einer Bank und eines Insektenhotels an der Horley, die Erstellung des Veranstaltungskalenders sowie die Weihnachtstütenaktion für die Wellinger Senioren. Besonders zu erwähnen ist, die zeitaufwendige und umfangreiche Renovierung und das Aufstellen des Karussells auf dem Spielplatz. Die Organisation dazu hatte Meikel Ronneberger übernommen. Thorsten Valach und Sascha Kirst haben die Eltern Neugeborener besucht und jeweils ein Präsent der Wählergruppe überreicht. Dank galt auch Alex König, der für die Homepage verantwortlich ist. Danach stellte Kassierer Karl – Heinz Reitz den Kassenbericht vor, dessen Kassenstand sehr erfreulich ist. Geprüft wurde die Kasse von Franz Josef Lung und Manfred Gerner. Letztere führte dann auch die Entlastung des Vorstandes und des Kassiers. Manfred bedankte sich bei dem Vorstand für die hervorragende Arbeit im Interesse der Ortsgemeinde Welling, insbesondere für die Unterstützung im Kinder- und Jugendbereich. Anschließend übernahm er als Versammlungsleiter die Wahl des 1. Vorsitzenden. Hierzu wurde Karl – Heinz Hoffmann einstimmig wiedergewählt. Anschließend wurden dann die weiteren Vorstandsmitglieder, einzeln, in offener Wahl, einstimmig gewählt.
Im Einzelnen: 2. Vorsitzende -Andrea Schütz, Kassierer - Karl – Heinz Reitz, Beisitzer - Thorsten Valach, Sebastian Müller, Meikel Ronneberger und Sascha Kirst.
Unter dem Punkt, Ehrungen gratulierte die Wählergruppe zunächst Willy Wolff für den 4. Stern, den das Hotel „Zur Post“ erhalten hat. Eine ganz besondere Auszeichnung und eine Anerkennung für die vielen Arbeiten die in den letzten Jahren in der Einrichtung getätigt wurden. Zwei Mitglieder, die sich in der Vergangenheit unermüdlich für die Wählergruppe verdient gemacht haben wurden dann zum Ehrenmitglied ernannt. Die Verdienste von Heinz Nolden und Manfred Gerner wurden vom 1. Vorsitzenden in einer kurzen Ansprache dargestellt. Als Zeichen des Dankes wurde an beide die Ehrenurkunde mit einem kleinen Präsent überreicht.
Manfred Gerner und Franz Josef Lung wurden als Kassenprüfer wiedergewählt.
Karl – Heinz Hoffmann stellte abschließend einen Ausblick für 2024 vor. Hierbei standen natürlich die anstehenden Kommunalwahlen am 09.06.2024 und das 50jährige Jubiläum der Wählergruppe im Vordergrund. Neben allgemeinen Frage wurde die weitere bauliche Entwicklung der Ortsgemeinde und die Herabstufung der Kreisstraße, K 51 zur Gemeindestraße diskutiert.
Nach 2 Stunden bedankte sich der Vorstand bei allen Teilnehmern für die gute Beteiligung und beendete die Versammlung.


 

v.l. Meikel Ronneberger, Karl – Heinz Hoffmann, Sascha Kirst, Sebastian Müller, Thorsten Valach, Andrea Schütz, Karl – Heinz Reitz


Kapelle "Hochkreuz"

 

Im Laufe der Sanierungsarbeiten an der Kapelle „Hochkreuz“ kam der wichtige Hinweis von Hildegard Sprungk bei der Basaltstufenanlage noch einen Handlauf anzubringen.
Zur Ergänzung des letzten Bausteines am Hochkreuz wurde der ortsansässige Schlosser Fa. Hürter mit der Herstellung des Geländers von der Wählergruppe beauftragt.
Nach dem gemeinsamen Aufmaßtermin, der Herstellung in der Schlosserwerkstatt und dem aufgebrachten Schutz- und Farbanstrich konnte der Handlauf am Donnerstag, den 27.04.2023 montiert werden.

 

Foto: privat
Foto: privat

 

Manfred Gerner und Frau Sprungk konnten sich am Freitag, den 12.05.2023 von der fachlich sehr guten und vor allen Dingen in der richtigen Höhe angebrachten und  funktionalen Geländerkonstruktion überzeugen.

 

Der Dank der Wählergruppe geht an die Firma Metallbau Hürter, die das Geländer der OG Welling gespendet und damit das Projekt nachhaltig unterstützt hat.

Frau Sprungk beschreibt aus eigener Erfahrungen die Notwendigkeit solcher Hilfestellungen und bedankt sich bei der Wählergruppe und der Firma Hürter für den Handlauf. Sie unterstützt die Erhaltung des „Hochkreuzes“ und weitere Pflege der Grünanlage mit einer großzügigen Spende.

Ortsbürgermeister Manfred Gerner bedankte sich  bei der Wählergruppe Schwarz für die Organisation, den vielen Unterstützern und Spendern für die erfolgreiche Sanierung des Hochkreuzes von Welling.
Mit Anbringung des Handlaufs ist das  Projekt Sanierung Kapelle „Hochkreuz“ abgeschlossenen.


 

Umwelttag- und Aktionstag 2023

Bild: privat
Bild: privat


Die Wählergruppe konnte zahlreiche Helfer*innen und Kinder zum Umwelt- und Aktionstag 2023 auf dem Dorfplatz begrüßen.


Nach kurzer Erläuterung der vorgenommenen Projekte ging es bei schönem Wetter an die Arbeit. Wie immer unter dem Motto: Wir packen an! Die regelmäßigen Arbeiten am Umwelttag sind u.a. das Einbringen von Blumenzwiebeln und vorweg die Beete am Dorfplatz von den Verkrautungen zu säubern.

 

Bild: privat

Entlang des Friedhofweges wurde um die Stämme der Obstbäume ein Schneideschutz mit Pflastersteinen angebracht. Die eingefassten Flächen um die Stämme bietet gleichzeitig den vielen Insekten Schutz.

Bild: privat

Eine immer wieder wichtige Arbeit im Rahmen des Umwelttages ist das Entfernen des Verbissschutzes um die verschiedenen Sträucher wie u.a. Schlehen, Holunder, Weißdorn etc., die als Pflanzgürtel um den Ort Welling als Hochwasserschutz gepflanzt wurden  Davon stehen noch einige Einsätze an.

Bild: privat

 

Eine andere Gruppe erneuerte gemeinsam mit einem Anlieger zwei Beete in der Oberen Ackerstraße. Damit wurde das letztjährige Schulprojekt, Steinbeete in Pflanzbeete umzuwandeln, fertiggestellt. Mit diesen Aktionen leisten wir einen Beitrag zur Verschönerung unserer Gemeinde.
Zum Abschluss waren für alle Teilnehmer bei dem gemütlichen Beisammensein am Dorfplatz Getränke und Würstchen vorbereitet.

 


Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Helfer*innen bedanken, die den Umwelt- u. Aktionstag unterstützt haben.

Bild: privat

Wählergruppe hat neue Tornetze zur Verfügung gestellt


Da die Tornetze auf dem Bolzplatz verschlissen waren hat die Wählergruppe Schwarz nach Rücksprache mit dem Bürgermeister beschlossen, neue Tornetze zu beschaffen. Die Kosten wurden aus den Einnahmen des Veranstaltungskalenders, den die Wählergruppe jährlich erstellt, finanziert. Vorstandsmitglied Meikel Ronneberger hat die Organisation übernommen und die neuen Netze am Samstag, 25.03.2023 zusammen mit Thorsten Valach, Sebastian Müller und einigen Kindern aufgehängt. Die Übergabe fand nach den ersten Torschüssen durch die Wellinger Kinder an den Ortsbürgermeister Manfred Gerner statt.                                                                          In den nächsten Wochen sind auf dem Spielplatzgelände weitere Aktionen geplant, um den Spielplatz attraktiver zu gestalten. Aktuell ist der Vorstand dabei ein neues Spielplatzkonzept zu erstellen. Im Haushalt der Ortsgemeinde wurden dazu auf Antrag der Wählergruppe die notwendigen Finanzmittel eingestellt.

 

Foto: privat


Impressum und Datenschutz